Telefonnummer: +32 (0) 87 86 68 91

Internet Safer Day

Am 11. Februar 2020 kamen die Studenten der Autonomen Hochschule in Eupen zu uns in das 5. Schuljahr der Gemeindeschule Raeren. Anlass war der „Safer Internet Day“.

Wir wurden zu Beginn in verschiedene Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe wurde von zwei Studenten begleitet. Jeweils zwei Gruppen behandelten denselben Themenbereich.

Mit folgenden Themenbereichen haben wir uns befasst:

  • Informationen online recherchieren und auswählen: Wir haben uns in dieser Gruppe mit vertrauenswürdigen Quellen im Internet und Suchmaschinen befasst. Außerdem haben wir ein Spiel entworfen sowie eine Audioaufnahme erstellt.
  • Sich äußern und kommunizieren: In dieser Gruppe haben wir uns mit digitaler Identität, Privatsphäre, sozialen Netzwerken und Apps beschäftigt. Unser Endprodukt war eine Tagesschau, die wir gefilmt haben.
  • Schutz und Kontrolle: Cybermobbing und Sicherheit von Passwörtern waren unsere Themen. Hierzu haben wir eine Power-Point-Präsentation gestaltet.
  • Spaß haben und konsumieren: Zu Onlinespielen und Apps sowie Werbung im Internet haben wir ein Erklärungsvideo geplant und gedreht.

Am Ende des Projekts haben wir unsere Endprodukte den anderen Studenten sowie unseren Mitschülern und Lehrern vorgestellt. Es war ein toller Tag, der uns sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Autor: Das 5. Schuljahr der Gemeindeschule Raeren.

Menü schließen