Telefonnummer: +32 (0) 87 86 68 91

Liebe Eltern,

hiermit möchte ich die Informationen, die die Schulen heute Nachmittag bezüglich des Schülertransports erhalten haben, an Sie weiterleiten.

Informationen zur Schülerbeförderung, die durch die Deutschsprachige Gemeinschaft organisiert wird (Auszug aus dem Schreiben des Ministers Bildung, Forschung und Erziehung):

  • Die Schülerbeförderung, die durch die Deutschsprachige Gemeinschaft organisiert wird, wird ab Montag, 18. Mai 2020 wieder ihren Betrieb aufnehmen. Im Regelschulwesen werden jedoch lediglich die Schüler, die wieder zum Unterricht zugelassen sind, den Schülertransport in Anspruch nehmen dürfen.
  • Die Kinder, die zur Betreuung in die Schule kommen, werden nicht befördert.

Daher bitte ich die Eltern der 6. und 1. Schuljahre, deren Kind den Schülertransport in Anspruch nehmen wird, sich bis spätestens Mittwoch 10.00 Uhr unter folgender Adresse anzumelden: anneliese.huppertz@raeren.be oder nadine.bruell@raeren.be

Ferner gelten die gleichen Bedingungen wie im öffentlichen Nahverkehr:

  • Das Tragen einer Maske ist für alle Personen ab 12 Jahren Pflicht. Das Tragen einer Maske wird auch Kindern unter 12 Jahren empfohlen.
  • Die Fahrzeuge werden zweimal täglich für die Morgen- und die Nachmittagsfahrten gereinigt.
  • Wenn möglich steigen die Fahrgäste im hinteren Teil des Fahrzeugs ein.
  • Die Anzahl der Fahrgäste an Bord wird entsprechend der Kapazität des Fahrzeugs begrenzt.
  • Es ist den Fahrgästen verboten, während der Fahrt im Bus zu stehen.
  • Pro Reihe darf lediglich ein Fahrgast Platz nehmen, und zwar am Fenster. Jede zweite Reihe wird freigelassen. Durch die derartige Sitzanordnung entsteht ein Zickzack-Muster, das den erforderlichen Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Fahrgästen gewährleistet.
  • So stehen z.B. in einem Fahrzeug mit 50 Sitzplätzen lediglich 12 Sitzplätze zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen,

Anneliese Huppertz

Schulleiterin

Menü schließen